Scheibenauflage Feld
Scheibenauflage WA

 

 

 

 

 

 

Pfeil und Bogen sind zwar ein Sportgerät

aber trotzdem als "Waffe" zu behandeln,

deren falsche Handhabung zu Verletzungen führen kann.


Aus diesem Grund steht deine eigene Sicherheit sowie die deiner Mitmenschen und Tiere an erster Stelle.


Folgende Regeln sind beim Bogenschießen auf unserem Bogenplatz zwingend zu beachten :


Unser Bogenplatz ist ausschliesslich für Lang und Sport - Bögen zugelassen.

Armbrust und Compoundbogen, die dem Waffenrecht unterliegen sind auf unserem Bogenplatz verboten und dürfen nicht geschossen werden !


Das Schießen auf dem Bogenplatz ist nur unter Aufsicht gestattet.

Volljährigen Schützen mit " Platzreife" ist es erlaubt außerhalb der Schießzeiten zu trainieren, wenn sie sich in Begleitung befinden und sich mit Namen, Uhrzeit und Datum in das Schießbuch eingetragen haben.


Jeder Bogenschütze ist für seine einwandfreie Ausrüstung selbst verantwortlich. Pfeile müssen nach jedem Fehlschuss auf eine eventuelle Beschädigung überprüft werden.

Jeder Bogenschütze sollte seinen Bogen selbst spannen können und somit nur einen Bogen benutzen, den er auch kräftemäßig beherscht.

Der Bogen wird nach dem Training wieder abgespannt.

Das eigene Aufbauen des Bogens ist eine gute Vorbereitung zum Bogenschießen und ermöglicht, Schritt für Schritt achtsam zu werden.


Bogen und Pfeile sind eine "Waffe " und erfordern einen respektvollen Umgang mit dem Material.

Ein Langbogen sollte mit dem Vordehnen vor Gebrauch „erwärmt“ werden, um ihn vor Bruch zu schützen.

Jeder Bogenschütze benutzt seine individuelle Schutzausrüstung (Sonnenschutz, Armschutz, Brustschutz, Schiesshandschuh…).

Nach dem Festlegen der aktuellen Schießlinie wird sich nur noch dahinter aufgehalten.

Essen, Getränke und Zigaretten sind an den Schießlinien verboten!

Der Bogen mit Pfeil darf nur auf der aktuellen Schützenlinie gespannt werden !


Beim Auszug des Bogens im Spann- und Zielvorgang muss der Pfeil immer in Richtung der Scheibe bzw. Ziel zeigen !

Bei jedem Ausziehen des Bogens darf dieser nur so hoch gehalten werden, dass auch ein unbeabsichtigt lösender Pfeil nicht über den Bogenplatz hinaus fliegen kann !!!

Geschossen wird gemeinsam und in Durchgängen von der aktuellen Schießlinie nach dem


1. Komando " Fertig ! ".


Die Pfeile werden erst nach dem


2. Komando " Fertig ? "


gemeinsam geholt.


Jeder Bogenschütze holt seine Pfeile selbst zurück.

Dies ermöglicht eine Rückkopplung zu den eigenen Potenzialen.

Immer nur von der Seite an die Zielscheiben herantreten ! Achte beim Ziehen der Pfeile darauf das niemand vor der Scheibe steht !

Die Pfeile werden einzeln herausgezogen und in den Köcher gesteckt. Beginne mit den Pfeilen, die in der Scheibe stecken, und erst danach werden die Pfeile die vor oder unter der Scheibe liegen aufgehoben.

Schieße niemals senkrecht nach oben, oder so, dass der Pfeil den Bogenplatz verläßt oder verlassen könnte !

Ziele oder schieße niemals auf ein Lebewesen !


Der Bogenschütze haftet immer für seinen Pfeil.


Und nun: Alle ins Gold

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang